Schulsanitäter

Seit 2011gibt es bei uns an der Luitpoldschule einen Schulsanitätsdienst, der eine wertvollen Beitrag zur Sicherheit an der Schule leistet.

Im aktuellen Schuljahr engagieren sich hier 28 Schüler aus den 6. bis 10. Klassen, die für ihre Mitschüler im Notfall da sind, um ihnen Erste-Hilfe leisten zu können.

Zu den Aufgaben der Schulsanitäter gehört es, kranken und verletzten Schülern fachgerecht zu helfen und sie zu versorgen sowie auch bei schulischen Veranstaltungen (Sportfest, Luitpold-Olympiade, Tag der offenen Türe, Weihnachtskonzert  usw.) anwesend zu sein, um auch hier im Notfall Hilfe zu leisten.

Damit dies auch gut gelingen kann, erhalten alle unsere Schulsanitäter durch das Rote Kreuz (BRK Kreisverband Ansbach) eine Erste-Hilfe-Ausbildung sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungen.

Dabei arbeiten wir intensiv und regelmäßig mit dem Roten Kreuz zusammen, hier  insbesondere mit Frau Yvonne Ehnes, die uns durch zahlreiche praktische Übungen und Tipps gut unterstützt.

Selbstverständlich haben unsere Schulsanitäter auch eine umfangreiche Ausrüstung an Sanitätstaschen und Verbandsmaterial und einen eigenen Sanitätsraum mit einer Liege, damit im Notfall die Mitschüler gut versorgt werden können.

Betreut werden die Sanitäter durch Herrn Nowak, der z. B. die Dienstpläne erstellt, damit jeden Tag immer mindestens vier Sanitäter aktiv im Dienst sind.