Zulassungsvoraussetzungen für den M-Zug

ACHTUNG NEUREGELUNG SEIT DEM SCHULJAHR 2014/2015!!!

Ort und Zeit der Aufnahmeprüfung werden jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.  Diese findet an den beiden letzten Tagen der Sommerferien statt. Beachten Sie auch unsere Informationsveranstaltungen!

Von der 6. Klasse in die Klasse M 7:

Ihr Kind kann in die 7. Jahrgangsstufe des M-Zweiges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder dem Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 6 folgende Bedingungen erfüllt:

  • bei einem Schnitt von 2,66 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich
  • ab einem Schnitt von 3,00 und schlechter (D, M, E): auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung an der aufnehmenden Schule

Von der 7. Klasse in die M 8 oder von der 8. Klasse in die M 9:

Ihr Kind kann von der 7. Klasse Mittelschule in die Jahrgangsstufe 8 des M-Zuges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 7 folgende Bedingungen erfüllt:

  • bei einem Durchschnitt von 2,33 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich
  • bei einem Durchschnitt von 2,66 und schlechter (D, M, E): Auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung an der aufnehmenden Schule

Der Übertritt in die Klasse M 10

Ihr Kind kann in die 10. Jahrgangsstufe des M-Zuges aufgenommen werden, wenn es folgende Bedingungen erfüllt:

  • wenn der qualifizierende Mittelschulabschluss mit der Durchschnittsnote 2,33 oder besser (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern uneingeschränkt möglich
  • wenn der qualifizierende Mittelschulabschluss mit der Durchschnittsnote 2,66 und schlechter (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern und Bestehen einer Aufnahmeprüfung an der aufnehmenden Schule

Die oben aufgezeigten Zugangsvoraussetzungen werden ergänzt durch Sonderregelungen für die Aufnahme von Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache oder für die Aufnahme anderer Bewerber - vgl. VSO § 6 (3, 4) und VSO § 7 sowie o.g. KMBek vom 06.05.2003.

 

Die Aufnahmeprüfungen finden an den letzten beiden Tagen der Sommerferien statt! Eine Anmeldung hierzu muss bis spätestens eine Woche vor Ausgabe der Jahreszeugnisse erfolgt sein (Freitag 12.00 Uhr)!

 

Quelle: www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html