Die Pause

 

Die Pause ist ein wichtiger Bestandteil des Schulalltages, nach Meinung vieler Schüler sogar das Beste an der Schule.

 

Frühstück und Pausenbrot als "Sprungbrett in den Tag"

 

Frühstück und Pausenbrot sind für Schulkinder besonders wichtige Mahlzeiten, da sie über Nacht verbrauchte Energiereserven wieder auffüllen und somit enorm die Leistungsfähigkeit des Kindes in der Schule beeinflussen. Viele Kinder haben morgens nach dem Aufstehen nur wenig Appetit, sie sollten aber wenigstens etwas trinken und brauchen dann natürlich ein ausreichendes Pausenbrot. Nach dem Motto "Das erste Frühstück zu Hause, das Zweite in der Pause", ergänzen sich diese Mahlzeiten und Konzentrationsmangel, Müdigkeit oder Übelkeit werden dadurch vermieden.

Das ideale Frühstück und Pausenbrot enthält folgende Bausteine:

  • Getreide als Basis: Kohlenhydrate und Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung und sorgen für eine lang anhaltende Sättigung (z.B. Brot, Backwaren, Müsli, Cerealien - bevorzugt aus Vollkorn)
  • Milch oder Kakao oder ein Milchprodukt: liefern Calcium und Eiweiß für die Knochen, Zähne und Muskeln (z.B. Joghurt oder Käse - bevorzugt fettarme Sorten)
  • frisches Obst oder Gemüse: sind reich an Vitaminen und Nährstoffen (z.B. Möhren, Tomaten, Gurken, Paprika)
  • ausreichend Getränke: wichtig für den Flüssigkeitshaushalt (z.B. Mineralwasser, Saftschorle, Tee - keine süßen oder koffeinhaltigen Getränke)

Auch bei großen Kindern sollten Sie darauf achten, was das Kind in der Pause zu sich nimmt.

 

Bei uns in der Luitpoldschule steht schon seit einigen Jahren ein Kühlautomat, der Milchprodukte direkt von einem Bauernhof anbietet. Hier gibt es zwei Mal wöchentlich frisches Joghurt, Kakao, Joghurtdrinks oder Eiskaffee.

Auch unser neuer Pausenverkauf durch die Bäckerei Beck achtet auf eine gute Versorgung der Kinder. Es gibt ein reichhaltiges Angebot zu günstigen Preisen.

 

p1000484